zbb-ev.de

Das sächsische Gutachten – Integrationsgesetz

Posted by in 3G-Gipfel.de, Bildung und Demokratie, Rechtliches und Begrifflichkeiten, ZbB-ev informiert

Das sächsische Gutachten – künftiges Integrationsgesetz? Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit. Vier Bundesländer, angefangen natürlich von Berlin, haben schon hörig und gehorsam eigene sogenannte Integrations- und Partizipationsgesetze geschaffen. Der Großteil der Unbeteiligten – also all jener, denen dieser Unsinn egal ist, weil komplett unwichtig – hat sich damit nie wirklich beschäftigt. In den vergangenen Jahren wurden vorab – beginnend ab 2006 – Strukturen aufgebaut, die sich erst einmal – dank finanziellem und personellem Kapital – im Hintergrund mehr oder weniger still und unbeobachtet vernetzen konnten. Nicht nur…read more

Der deutsche Soldat (e.V.) – wie deutsch ist deutsch – Integration?

Posted by in 3G-Gipfel.de, Bildung und Demokratie, Rechtliches und Begrifflichkeiten, ZbB-ev informiert

Der deutsche Soldat (e.V.)    Klingt doch gut, oder? So nach Vaterland, Heimat, christlichen Werten. Deutsch. Leider ist dem nicht so. Aber sie sind clever. Sie sind raffiniert, die Migranten. Sie gründen Vereine und Verbände, gestützt durch Politikdarsteller aus den Altparteien. Sie lassen sich finanziell fördern. Sie bringen ihre „Vorzeigemigranten“ in Stellung, um Deutschland erst zu destabilisieren, zu verändern und schließlich zu übernehmen? Nicht zufällig werden einzelne Akteure dieser Vereine immer wieder hofiert und in den medialen Fokus gestellt. Ein bisschen naiv. Teilweise europäisch aufgepeppt. Nach außen hin „integriert“. Doch wenn…read more

Impulspapier – Integrationsgesetz – Sachsen

Posted by in 3G-Gipfel.de, ZbB-ev informiert

Impulspapier – Integrationsgesetz – Sachsen Unvereinbar? Die Meinung der meisten. Auch die, welche es per se nie wollten, wollen und wollen werden. Aber wieso ist es dann schlagartig ein Thema? Und aufgrund welchen Versäumnisses ist es – gerade auch zur letztjährlichen Bundestagswahl nie ein Thema auch im Wahlkampf gewesen? War es zu „weit weg“? Hat es niemand für möglich gehalten, daß nach Berlin, NRW, BaWü und Bayern auch Sachsen so ein unsinniges Gesetz aus dem Ärmel zaubert? Vergleich hierzu unsere „Länderebene“ zum Projekt 3G-Gipfel, welches genau diese Thematik – auf…read more

Die „Burka“ der SPD – versteckt, still, leise und schleichend…

Posted by in 3G-Gipfel.de, Bildung und Demokratie, ZbB-ev informiert

Doch so langsam kommt Bewegung und das Erwachen – wie hier der Abgeordnete in Freiberg. Es ist schon erstaunlich, dass es nun mehr bei uns als Projekt im November 2016 gestartet ist – das Gegengewicht sozusagen. Wir haben es 3G-Gipfel genannt und arbeiten noch immer in der Thematik. Die SPD scheint sich Ihr Gewandt bereits ausgesucht zu haben – hier ein aktueller Beitrag zum Integrationspapier der Friedrich-Eberst-Stiftung und dem Impulspapier der Migrantenorganisationen von Integrationsgipfel. Wer sich tiefer in das Thema einlesen will, kann das hier: www.3G-Gipfel.de SPD will Islamisierung Sachsens…read more

Wie Aydan Özoğuz und die SPD Deutschland zwangsumbauen wollen

Posted by in 3G-Gipfel.de, Bildung und Demokratie, ZbB-ev informiert

So steht es in einem Gastbeitrag bei https://juergenfritz.com/. Der Artikel ist aus September 2017, zeigt jedoch sehr deutlich, was auch wir bereits in unserem Projekt www.3G-Gipfel.de sehr tiefgründig behandelt haben. Die aktuellen Geschehnisse – angefangen bei der „GroKo“ über die Abläufe der Veranstaltungen auf unseren Straßen, wie Kandel, Berlin, Dresden,… – sind ein guter Ablenkungsfaktor für Dinge die parallel sozusagen auf den Schreibtischen geschehen und weitaus schwerer sind aufzuhalten. Daher möchten wir den Beitrag hier nochmals einstellen, zum wachrütteln sozusagen. Wie Aydan Özoğuz und die SPD Deutschland zwangsumbauen wollen

Zusammenhänge erkennen – verstehen, Bildung ist mehr als das, was geliefert wird!

Posted by in 3G-Gipfel.de, Bildung und Demokratie, ZbB-ev informiert

Ein Versuch der Darstellung vereinzelter aktueller Themen – ein Zusammenhang – ein Konstrukt mit dem Augenmerk auf Bildung und den schwerwiegenden Folgen der verfehlten, desolaten Bildungspolitik in unserer heutigen Zeit – Folgen der 68er – der Alltag im Heute:   Wir beginnen mit einem Beitrag aus Dezember 2016. Hier ist es ein Lehrer in Berlin, der einen Hilferuf startet, weil er bedroht, angegriffen wurde. http://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/gewalt-gegen-lehrer-ich-kann-nicht-mehr/14963846.html   Genau ein Jahr später kommt der Hilferuf aus dem Saarland. Auch hier ist Angst der Auslöser. Gewalt und Drogen bestimmen den Alltag in der…read more

Bayern – die Länderebene

Posted by in 3G-Gipfel.de, ZbB-ev informiert

Die Bayern – ein Vorzeige-Integrations-Bundesland? Auch in Bayern regt sich etwas. Man mag geneigt sein, das kürzlich beschlossene bayrische Integrationsgesetz, welches am 1. Januar 2017 in Kraft getreten und am 13. Dezember 2016 verkündet wurde, in ein etwas anders Licht zu stellen. (http://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayIntG) Unbenommen sind hier einige Passagen enthalten, die versuchen, die in den anderen Bundesländern vorhandenen Gesetze nicht systembedingt zu übernehmen und hörig die gleichen Phrasen zu Papier zu bringen. Vergessen darf man dabei allerdings nicht, daß die Forderung nach einem derartigen Partizipations- und Integrationsgesetz immer wieder auf der…read more

Ein weiteres Puzzelteil des Impulspapieres – DaMigra e.V. Positionspapier zur Jahreskonferenz 2017

Posted by in ZbB-ev informiert

DaMigra e.V. Positionspapier zur Jahreskonferenz 2017 Nicht nur die Wahlprogramme von CDU über SPD bis zu den Grünen & Linken auch Vereine – in deren Positionspapier zeigen Sie mehr als deutlich was sie wollen. Was sie fordern. „… Anlässlich der Wahl des 19. Deutschen Bundestags am 24. September 2017 plädiert DaMigra e. V. für die gesetzliche Verankerung von Maßnahmen, die auf die Wahrung von Migrantinnen*rechten und ihrer politischen Selbstbestimmung hinwirken. …“ „… DaMigra e. V. fordert die Ausweitung des uneingeschränkten Wahlrechts für Ausländerinnen* und Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte, insbesondere…read more

Menschland oder wie soll man es deuten?

Posted by in 3G-Gipfel.de, ZbB-ev informiert

Wenn man die Wahlprogramme liest ist man tatsächlich geneigt zu sagen, daß wir hier leben – im „Menschland“. „… Deshalb schreiben die Parteien in ihren Wahlprogrammen auch nicht mehr von „Deutschen“. Alle Parteien vermeiden in ihren Regierungsprogrammen für die Wahl im September penibel das Wort „Deutsche“ oder „deutsche Bürger“. Nimmt man die Regierungsprogramme der vier großen Parteien und zählt, wie oft sie alle zusammen das Wort „Deutscher“ oder „Deutsche“ benutzen, so kommt man, wie Professor Helmut Berschin dankenswerterweise eruiert hat, auf fünf mal. Auf 550 Seiten insgesamt. Dreimal bei CDU/CSU,…read more

Neue Spielregeln für unser Land – Wohin führt uns die Sharia-Partei-Deutschlands?

Posted by in 3G-Gipfel.de, ZbB-ev informiert

Neue Spielregeln für unser Land – Wohin führt uns die Sharia-Partei-Deutschlands? Raed Saleh – Berlin, Fraktionsvorsitzender der SPD und Moslem: Neue Spielregeln für unser Land: modern, weltoffen und rigoros demokratisch Als Raed Saleh mit fünf Jahren aus Palästina nach Deutschland kam, konnte ihm niemand sagen, was das ist – ein Deutscher. Wie verhält man sich richtig? Wie tickt dieses Land? Und welche Werte sind unumstößlich? Weil Saleh diese Orientierungsprobleme aus eigener Erfahrung kennt, kann er Neubürgern überzeugend davon erzählen und so die entscheidenden Antworten geben. Außerdem wendet Saleh den Spieß…read more