zbb-ev.de

Terminhinweis 12.06.2018

Posted by in Bildung und Demokratie, Dohnaer Salon, in eigener Sache, ZbB-ev informiert

Wir stellen uns vor! Im Rahmen unseres Projektes „Dohnaer Salon“ referieren nonkonforme Köpfe und wir möchten unter der Rubrik „Initiativen stellen sich vor“ auch unser Wirken und Arbeiten vorstellen.   Wer sind wir? Was machen wir? Warum machen wir, was wir machen? Welche Ziele haben wir? Wer Interesse hat, kann hier bereits einen kleinen Einblick erhalten: Broschüre ZbB allgemein Den Veranstaltungslink finden Sie hier: Veranstaltung bei FB   Wir freuen uns auf Eure Teilnahme und die gewohnte kontroverse und kritische Dialogrunde im direkten Anschluss an den Vortrag. Aufgrund der abweichenden…read more

Das sächsische Gutachten – Integrationsgesetz

Posted by in 3G-Gipfel.de, Bildung und Demokratie, Rechtliches und Begrifflichkeiten, ZbB-ev informiert

Das sächsische Gutachten – künftiges Integrationsgesetz? Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit. Vier Bundesländer, angefangen natürlich von Berlin, haben schon hörig und gehorsam eigene sogenannte Integrations- und Partizipationsgesetze geschaffen. Der Großteil der Unbeteiligten – also all jener, denen dieser Unsinn egal ist, weil komplett unwichtig – hat sich damit nie wirklich beschäftigt. In den vergangenen Jahren wurden vorab – beginnend ab 2006 – Strukturen aufgebaut, die sich erst einmal – dank finanziellem und personellem Kapital – im Hintergrund mehr oder weniger still und unbeobachtet vernetzen konnten. Nicht nur…read more

Impulspapier – Integrationsgesetz – Sachsen

Posted by in 3G-Gipfel.de, ZbB-ev informiert

Impulspapier – Integrationsgesetz – Sachsen Unvereinbar? Die Meinung der meisten. Auch die, welche es per se nie wollten, wollen und wollen werden. Aber wieso ist es dann schlagartig ein Thema? Und aufgrund welchen Versäumnisses ist es – gerade auch zur letztjährlichen Bundestagswahl nie ein Thema auch im Wahlkampf gewesen? War es zu „weit weg“? Hat es niemand für möglich gehalten, daß nach Berlin, NRW, BaWü und Bayern auch Sachsen so ein unsinniges Gesetz aus dem Ärmel zaubert? Vergleich hierzu unsere „Länderebene“ zum Projekt 3G-Gipfel, welches genau diese Thematik – auf…read more

Überlebende der Zerstörung Dresdens – eine persönliche Geschichte…

Posted by in Bildung und Demokratie, Wellenlänge Heidenau, ZbB-ev informiert

+++ Ich bin Günther +++ Eine Geschichte zum Gedenken an die Dresdner Bombennächte… Noch gibt es sie – Überlebende Augenzeugen der Bombennächte vom 13.-15. Februar 1945. Wir haben mit einem gesprochen: „Ich war fünfeinhalb Jahre alt, aber ich habe diese Bilder immer noch vor Augen. Es hat mich und mein Leben verändert.“ Günther schweigt lange Zeit… „Wir waren Vertriebene, aus dem Sudetenland, dem heutigen Tschechien. Mussten alles zurück lassen – Haus, Hof, Spielsachen. Wir wurden rausgeprügelt. Meine Mutter mit 2 Kindern und 2 Koffern zu Fuß bis Dresden. Hier fanden…read more

Dresden Stilles Gedenken – Umfrageergebnis

Posted by in Bildung und Demokratie, Wellenlänge Heidenau, ZbB-ev informiert

Wir unterstützen das Projekt „stilles Gedenken“ in Dresden Eigens hierfür haben wir eine Umfrage gestartet. Die Antworten auf die offenen Fragen werden wir hier anonym veröffentlichen, damit die Transparenz gegeben ist und das Meinungsbild festgehalten wird. https://umfrage.fbapp.io/dresden-gedenken (Die Umfrage wurde am 13.02.2018 beendet) Die Ergebnisse: Die Forderung der Bürger ist eindeutig: Den Neumarkt und die Stadt Dresden in der Zeit des Gedenkens frei zu lassen von Politik, frei von „Kunst“projekten. Die Forderung an den Oberbürgermeister Hilbert im Interesse Dresdens lautet daher, das Gedenken an Zerstörung Dresdens den Dresdnern zu überlassen….read more

Vielfältigkeit…

Posted by in Bildung und Demokratie, Wellenlänge Heidenau, ZbB-ev informiert

… mal anders. In eigener Sache: Da wir als Verein verschiedenste Projekte unterstützen, haben wir den folgenden Weg gefunden, für diese auch individuell Spendenaktionen zu erstellen und zu ermöglichen. Unser erstes Projekt in dieser Form führen wir mit dem Dresdner stillen Gedenken durch. Die Plattform „gofundme“ bietet einen einfachen und unkomplizierten Weg um Spendengelder projektbezogen zu sammeln. Neben der Präsentation der Projektinhalte ist auch der aktuelle Spendenstand ersichtlich.   https://www.gofundme.com/Dresden-Stilles-Gedenken

Dresden – stilles Gedenken bewahren

Posted by in 3G-Gipfel.de, Wellenlänge Heidenau, ZbB-ev informiert

Wir als Verein unterstützen die Initiativen verschiedener Interessensgruppen. Aktuell ist gerade in Dresden (Sachsen) das Thema „Die Zerstörung Dresden 1945“ sehr brisant. Die aktuelle politische Situation drängt hier das „Stille Gedenken“ in den Hintergrund. Eine Bürgerinitiative macht sich stark, das Dresdner Gedenken politisch frei zu erhalten, bzw. zu ermöglichen. Im vergangenen Jahr war eine Kunstinstallation von 3 senkrecht aufgestellten Bussen des Künstlers Manaf Halbouni als  „Monument“  bezeichnet an der Frauenkirche in Dresden installiert worden. Hier kam es zu einer sehr großen Diskussion der Gedenkenden. Sowohl gab es Zustimmung und Ablehnung….read more