zbb-ev.de

Sächsisches Integrationsgesetz – was wir tun…

Posted by in 3G-Gipfel.de, Bildung und Demokratie, Rechtliches und Begrifflichkeiten, ZbB-ev informiert

Was also tun wir? Wir stellen Fragen, natürlich aufgrund unserer Ausarbeitung des Gutachtens des ZfI der TU Dresden. Begonnen haben wir mit heutigem Tag und verschiedenen Fragebögen – zur Beantwortung an den sächsischen Landtag. Unterteilt in die folgenden Rubriken zum Gutachten als Entwurf für das sächsische Integrationsgesetz: Fragen allgemein (Fragenkatalog – Allgemein Landtag – Webseite) Fragen zur Bildung – Kitas (Fragenkatalog – Bildung allgemein – Kitas – Webseite) Fragen zur Bildung – Schulen (Fragenkatalog – Bildung allgemein – Schulen – Webseite) Fragen zur Bildung – Hochschulen (Fragenkatalog – Bildung allgemein –…read more

3G-Gipfel.de – Präsentationsfilme für die Länderebene – Sachsen

Posted by in 3G-Gipfel.de, Bildung und Demokratie, Rechtliches und Begrifflichkeiten, ZbB-ev informiert

Da uns bewußt ist, dass es schwer ist, das Thema in Gänze zu transportieren, es jedoch als fatal wichtig ansehen, haben wir begonnen, die schweren und langen Texte in eine Art Präsentationsfilm umzusetzen. Stück für Stück werden wir das Thema 3G-Gipfel – für die sächsiche Landesebene hier einstellen. Heute beginnen wir mit der 1. Präsentation. Der Umfang des Themas lässt sich nur Schritt für Schritt herleiten. Hinweis – jede Präsentation enthält die gleiche Einleitung zum Thema, da es aufgrund des Umfanges sonst wohl in Gänze über Stunden beinhalten würde. Bitte…read more

Die neue Integrationsministerin – Annette Widmann-Mauz

Posted by in 3G-Gipfel.de, Bildung und Demokratie, ZbB-ev informiert

Eine Überraschung dürfte diese Personalie nicht sein. Egal welche „Partei“, die Genossen schieben sich die Posten gegenseitig zu. Je enger man mit dem „Führer“ zusammenarbeitet, desto wahrscheinlicher ist es einen der begehrten Posten zu erhaschen. Wenn alle besetzt wären, würden dann neue geschaffen. Kein Problem für die „Machtelite“. So ist es die nette Frau Widmann-Mauz… „… Annette Widmann-Mauz soll Staatsministerin für Integration im Kanzleramt werden…. Im Bundestag sitzt sie seit 1998 … Sie ist Bundeschefin der Frauen-Union und gilt als Anhängerin von Kanzlerin Angela Merkel (CDU).…“ https://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article173936629/Widmann-Mauz-wird-Staatsministerin-fuer-Integration.html Also keine uns…read more

Sachsen – Netzwerke – Subvention – Integration

Posted by in 3G-Gipfel.de, Bildung und Demokratie, Rechtliches und Begrifflichkeiten, ZbB-ev informiert

Ei, eiei… der Sachse… und es folgen natürlich nach den Länderebenen die Kreisebenen… macht Euch gefasst auf die tiefen Strukturen, welche seit Jahren insziniert werden – getragen von den Steuergeldern. Nach Berlin, NRW, Bayern und BaWü folgt nun in Sachsen das Thema. Ein Bundesland mehr um auf der Länderebene umzusetzen per Gesetzesvorgabe. Wenn es in den einzelnen Bundesländern Einzug hält, bedarf es bei der Bundesebene keine Handlungen mehr. Das Gutachten durch das eigens dafür gegründeten „Zentrums“ die TU Dresden war von der sächsischen Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) in Auftrag gegeben…read more

Die „Burka“ der SPD – versteckt, still, leise und schleichend…

Posted by in 3G-Gipfel.de, Bildung und Demokratie, ZbB-ev informiert

Doch so langsam kommt Bewegung und das Erwachen – wie hier der Abgeordnete in Freiberg. Es ist schon erstaunlich, dass es nun mehr bei uns als Projekt im November 2016 gestartet ist – das Gegengewicht sozusagen. Wir haben es 3G-Gipfel genannt und arbeiten noch immer in der Thematik. Die SPD scheint sich Ihr Gewandt bereits ausgesucht zu haben – hier ein aktueller Beitrag zum Integrationspapier der Friedrich-Eberst-Stiftung und dem Impulspapier der Migrantenorganisationen von Integrationsgipfel. Wer sich tiefer in das Thema einlesen will, kann das hier: www.3G-Gipfel.de SPD will Islamisierung Sachsens…read more

Kleine Anfrage – große Wirkung

Posted by in Bildung und Demokratie, Rechtliches und Begrifflichkeiten, ZbB-ev informiert

So sollte man meinen… Eine kleine Anfrage ist das Instrument der Überwachung / Kontrolle der behördlichen / institutionellen Abläufe der Verwaltung. Die kleine Anfrage enthält bis zu 5 Fragen zu einem bestimmten Thema. Themen, welche die Abgeordneten des sächsischen Landtages prüfen wollen, kennen wollen um dann ggf. die Entwicklung oder Änderung von Gesetzen auf den Weg zu bringen. Diese kleinen Anfragen sind also der Grundbaustein in der Information um sich ein Bild zu verschaffen, wie es tatsächlich aussieht, was los ist und dann im parlamentarischen Bereich darauf reagieren zu können….read more

Propaganda – Die Entmündigung der Öffentlichkeit – Eine Studie beweist: Gar nichts….

Posted by in 3G-Gipfel.de, Bildung und Demokratie

Die systematische »Volks«-Verdummung unter anderem zu Kriegszwecken ist generelles Ziel des Informationskrieges, den Regierungen und von ihnen beauftragte PR-Agenturen gegen die Urteilskraft der ihnen ausgelieferten Menschen führen. Die unheilige Allianz von Regierungen und PR-Agenturen, von Propaganda, Lüge und Manipulation ist nicht nur besonders widerwärtig, sondern vor allem ein untrügliches Zeichen des Demokratieverfalls und integraler Bestandteil eines »Tiefen Staates«, der seit längerem die eigentliche Macht übernommen hat. (Jörg Becker) Bestandteil ist – wir kommen wiederholt darauf zurück – neben weltweit agierenden PR-Agenturen Medienunternehmen wie Springer und Bertelsmann. Liz Mohn und Friede…read more

Bayern – die Länderebene

Posted by in 3G-Gipfel.de, ZbB-ev informiert

Die Bayern – ein Vorzeige-Integrations-Bundesland? Auch in Bayern regt sich etwas. Man mag geneigt sein, das kürzlich beschlossene bayrische Integrationsgesetz, welches am 1. Januar 2017 in Kraft getreten und am 13. Dezember 2016 verkündet wurde, in ein etwas anders Licht zu stellen. (http://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayIntG) Unbenommen sind hier einige Passagen enthalten, die versuchen, die in den anderen Bundesländern vorhandenen Gesetze nicht systembedingt zu übernehmen und hörig die gleichen Phrasen zu Papier zu bringen. Vergessen darf man dabei allerdings nicht, daß die Forderung nach einem derartigen Partizipations- und Integrationsgesetz immer wieder auf der…read more

Berlin – Die „Vorreiter“ in Sachen Partizipations- und Integrationsgesetz

Posted by in 3G-Gipfel.de, ZbB-ev informiert

Berlin. Was soll man schreiben. Seit jeher scheinen hier andere „Kräfte“ am Wirken zu sein, als im Rest des Landes. Das erste Bundesland, was sich „die Ehre“ gab und für sich beschlossen hat ein sogenanntes Partizipations- und Integrationsgesetz zu erlassen. Notwendig? In den Augen der Regierenden dort schon. Wenn wir zurück verfolgen, wann dieser ganze Wahnsinn begonnen hat, bzw. wann entschieden wurde, Deutschland umzubauen, muß man ins Jahr 2007 gehen. Hier wurde durch die „nette“ Bundesregierung mit ihrer Führerin Merkel beschlossen, einen „Nationalen Integrationsplan – Neue Wege – Neue Chancen“…read more

Ein weiteres Puzzelteil des Impulspapieres – DaMigra e.V. Positionspapier zur Jahreskonferenz 2017

Posted by in ZbB-ev informiert

DaMigra e.V. Positionspapier zur Jahreskonferenz 2017 Nicht nur die Wahlprogramme von CDU über SPD bis zu den Grünen & Linken auch Vereine – in deren Positionspapier zeigen Sie mehr als deutlich was sie wollen. Was sie fordern. „… Anlässlich der Wahl des 19. Deutschen Bundestags am 24. September 2017 plädiert DaMigra e. V. für die gesetzliche Verankerung von Maßnahmen, die auf die Wahrung von Migrantinnen*rechten und ihrer politischen Selbstbestimmung hinwirken. …“ „… DaMigra e. V. fordert die Ausweitung des uneingeschränkten Wahlrechts für Ausländerinnen* und Menschen mit Migrations- und Fluchtgeschichte, insbesondere…read more