Schulen können Unterricht nicht garantieren

Posted by in 3G-Gipfel.de, Bildung und Demokratie, ZbB-ev informiert

Die sächsische Verfassung (Bildung und Schulwesen ist Ländersache) sagt zu dem Punkt Bildung ganz klar folgendes:   Artikel 102 (1) Das Land gewährleistet das Recht auf Schulbildung. Es besteht allgemeine Schulpflicht. Nachzulesen hier: https://www.slpb.de/fileadmin/media/Publikationen/Ebooks/verfassung_freistaat_sachsen.pdf Tatsächlich jedoch sieht es so aus: Der Mangel an Lehrern wird so zu deutlich mehr Unterrichtsausfall führen. Dabei erreichten die ausgefallenen Stunden schon im vergangenen Schuljahr mit 4,8 Prozent einen Höchststand. An Sachsens Grundschulen waren das 2016/17 mehr als 6600 Stunden. Im Vorjahr fielen nur 800 Stunden in den Grundschulen geplant aus. An den Oberschulen nahm…read more