Rückblick 12. April 2016

Posted by in Dohnaer Salon, ZbB-ev informiert

Wo stehen wir? Deutschland zwischen Rußland und Amerika

Der Dresdner Autor & Journalist Torsten Preuß…

… wirft einen Blick zurück, in die Anfangszeiten der drei Länder und stellt die große Frage, auf welcher Seite wir heute stehen? Stehen sollten?

Torsten Preuß, geboren 1963 in Dresden, früher Reporter und Autor für “Stern”, “Spiegel-Special” und “Kennzeichen D” im ZDF, 1994 Mitautor “der Fernsehdokumentation “Chronik der Wende”, die den “Adolf Grimme Preis” in Gold erhält und 1998 als Reporter der “Berliner Zeitung” zweimal für den “Egon Erwin Kisch – Preis” nominiert. Danach Korrespondent für Zeitung und Fernsehen in Australien.

Ein kontroverser Abend mit sehr unterschiedlichen Meinungen. Spannend! Es war ohnehin mit einem lebendigen Abend zu rechnen, aber beim Thema USA wurde es kontroverser als erwartet.

Es gab eine lebhafte Debatte zwischen dem Referenten und den Gästen über Deutschlands Verhältnis zum großen Bruder auf der anderen Seite des Atlantiks.

Libertäre Ansichten sind wohl derzeit eher erklärungsbedürftig und Freiheit und Eigenverantwortlichkeit werden allzu leicht mit Amerikahörigkeit gleichgesetzt. Wir freuen uns über den lebhaften Austausch!

Bild könnte enthalten: 1 Person, Anzug und Innenbereich